Kategorie: Wild

Rehpfeffer


Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit ohne Marinieren: ca. 2 Stunden 30 Minuten

Zutaten:
1 kg Gulasch vom Reh
1 Möhre, grob zerteilt
2 Selleriestangen, grob zerteilt
2 Knoblauchzehen, halbiert
1 Rosmarinzweig und 2 Lorbeerblätter,  zusammengebunden
500 ml kräftiger Rotwein
250 ml Wildfond aus dem Glas
6 EL Olivenöl
1 Prise Chilipulver
2 EL Mehl
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Marinieren:

Rehgulasch, Möhre, Selleriestangen, Knoblauch und das Kräuterbündel mit dem Rotwein in eine große Schüssel oder einen großen Topf geben und zugedeckt über Nacht im Kühl-schrank durchziehen lassen.


Zubereitung:

Am nächsten Tag das Fleisch herausnehmen, gut trocken tupfen und im Mehl wenden.

Die Marinade durchsieben und die Flüssigkeit auffangen. Das Gemüse, das Kräuterbündel und die Marinade beiseite stellen.

In einem großen Topf (oder einer hohen Pfanne) das Olivenöl erhitzen und das Fleisch in ca. 3 - 4 Lagen anbraten, dabei salzen und pfeffern.
Bitte jede Lage einzeln anbraten und aus dem Topf nehmen, damit das Fleisch kross wird!

Nach dem Fleisch auch das Gemüse leicht anbraten, mit der Marinade und dem Wildfond aufgießen und aufkochen lassen.

Fleisch und Kräuterbündel zugeben und sofort die Hitze auf ein Drittel reduzieren.
Mit  dem Chilipulver abschmecken und zugedeckt auf sehr kleiner Flamme in ca. 2 Stunden weich schmoren lassen.

Nach der Schmorzeit das Kräuterbündel entfernen, die Sauce nochmals passieren und abschmecken und anschließend servieren.

Als Beilagen empfehlen wir Spätzle mit Preiselbeeren und Salat.

Guten Appetit!