Kategorie: Schweinefleisch

Schinkengratin mit Champignons und Kartoffeln


Rezept für 2 Personen

Zubereitungszeit mit Vorbereitung:
50 Minuten

Zutaten:

200 g gekochter Schinken
150 g luftgetrockneter Schinken
400 g braune Champignons
400 gewürfelte Kartoffeln, vorwiegend fest kochend
4 Knoblauchzehen
2 rote Zwiebeln
100 ml Sahne
100 g Paniermehl
1 EL Pinienkerne
2 EL gehackte Petersilie
2 EL Rapsöl
Pfeffer und Salz
 


Zubereitung:
Heizen Sie den Ofen auf 180°C vor.
Die Kartoffeln waschen, schälen, gut abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Die Pilze werden ebenfalls geputzt und in Viertel geschnitten.
Den gekochten sowie den luftgetrockneten Schinken in kleine Würfel schneiden und bereitstellen. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen werden in feine Ringe geschnitten und ebenfalls bereitgestellt.

Danach erhitzen Sie in einer Bratpfanne 1 El Rapsöl und braten die beiden Schinkensorten, die Zwiebelringe und die Knoblauchscheiben leicht an. Champignons und Kartoffeln zugeben und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze weiter braten.


Die ganze Mischung gut salzen und pfeffern, in eine feuerfeste Form füllen und mit der Sahne übergießen.

Das Paniermehl mit den Pinienkernen und der gehackten Petersilie mischen, über den Gratin geben und mit dem restlichen Rapsöl beträufeln.


Das Ganze wird nun im Backofen ca. 20 Minuten gebacken und dabei auch leicht gratiniert.


Nach Ablauf der Backzeit das Gratin aus dem Ofen nehmen und mit einem leckeren Salat servieren.

Guten Appetit!