Kategorie: Schweinefleisch

Pfannengericht mit Reis und Kochschinken


Rezept für 1 Person

Zubereitungszeit mit Vorbereitung:
20 Minuten

Zutaten:

100 g Reis, vorzugsweise Langkornreis
50 g gekochter Schinken
½  Zwiebel
½  Knoblauchzehe
½  Möhre
1 Ei
½  Tl Ingwer
1 Prise Chiligewürz
½  TL Chinagewürz
1 Prise Korianderpulver
½  EL gehackten frischen Koriander, ersatzweise gehackte Petersilie
1 EL Sojasauce
Bratöl
Pfeffer und Salz


Zubereitung:
Garen Sie den Reis nach Packungsanweisung bissfest und schrecken Ihn mit kaltem Wasser ab, damit er nicht klebrig wird.

In der Zwischenzeit schneiden Sie bitte den Schinken in ca. 1 cm dicke Würfel, und hacken sowohl die halbe Möhre, als auch die halbe Zwiebel und die halbe Knoblauchzehe fein. Nun das Ei in einer Schüssel aufschlagen und mit Salz und Pfeffer gut verquirlen. Jetzt in einer Bratpfanne die Eiermischung zu einem leichten, noch etwas flüssigen Rührei braten, aus der Pfanne herausnehmen und bereitstellen. Nun wird die Pfanne gut ausgewischt und mit wenig Bratöl die Schinkenwürfel leicht angebraten. Nehmen Sie danach die Schinkenwürfel ebenfalls aus der Pfanne und geben Sie sie zum Rührei.

Braten Sie im verbliebenen Bratfett die Zwiebeln, den Knoblauch und die Möhren schön glasig und lassen Sie das Ganze noch etwas durchziehen. Anschließend den gut abgetropften Reis hinzufügen und ca. 5 Minuten bei reduzierter Hitze weiter braten lassen. Die Gewürze zufügen und gut untermischen. Nun werden sowohl die Sojasauce als auch die Schinkenwürfel und das Rührei unter die Mischung gegeben und nochmals gut miteinander vermengt.

Sie können dieses Pfannengericht jetzt eventuell nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken, und entweder mit dem gehackten Koriander oder der gehackten Petersilie servieren.

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!