Kategorie: Schweinefleisch

Ofenschinken mit Birnen-Chutney


Für 4 Personen

Zubereitungszeit:
3 Stunden

Zutaten für den Schinken:

1 kg ungekochter, gepökelter Schinken aus der Unterschale, mit Fettseite
4 EL Honig
4 El Ahornsirup
1 TL Salz
1 Tl frisch geriebener Ingwer
10 Wacholderbeeren


Zutaten für das Chutney:

8 süße Birnen
2 rote Zwiebeln
200 g brauner Zucker
2 getrocknete Chilischoten
250 ml Apfelessig
250 ml Birnensaft
8 Pfefferkörner
1 gute Prise Salz


Zubereitung:
Für das Chutney werden die Birnen und die Zwiebeln in kleine Stücke geschnitten, die Chilischoten halbiert und mit dem braunen Bucker, dem Apfelessig, dem Birnensaft, sowie den Pfefferkörnern und dem Salz im Topf aufgekocht.

Die Mischung soweit einkochen lassen, bis die Birnen und die Zwiebeln weich sind und die Sauce eine leicht Sirup ähnliche Konsistenz erreicht hat.

Nun zur Seite stellen und abkühlen lassen, damit das Chutney weiter eindicken kann.

Für den Schinken wird der Ofen auf 160° vorgeheizt. Unter den Bratrost ein Backblech schieben und den Schinken mit der Fettseite nach unten ca. 2 Stunden braten lassen.

In der Zwischenzeit für die Glasur den Ahornsirup mit dem Salz und dem geriebenen Ingwer kur aufkochen und bereitstellen.

Nach Ablauf der Bratzeit den Schinken aus dem Ofen nehmen, die Fettseite leicht einschneiden und mit den Wacholderbeeren bestücken.

Jetzt den Schinken mit der Fettseite nach Oben legen und gleichmäßig mit der Glasur überziehen.

Den Ofen auf 200° schalten und noch ca. 20-30 Minuten weiter braten lassen. Dabei in regelmäßigen Abständen den Schinken immer wieder mit der Mischung bestreichen.

Nach Ende der gesamten Bratzeit den Schinken aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und aufschneiden. Mit dem Birnen-Chutney und Beilagen Ihrer Wahl servieren.