Kategorie: Schweinefleisch

Lombardischer Topf mit Schwein


Für 2 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunden und 30 Minuten ohne Marinierzeit

Zutaten:
500 g Gulasch vom Schwein
100 g Schinkenspeck, fein geschnitten
1 Bund frischer Majoran
1 Bund frischer Estragon
2 Stiele vom Stangensellerie
1 kleine rote Beete, vorgekocht und in Würfel geschnitten
2 Knoblauchzehen
250 ml trockenen Weißwein
250 ml Rinderbrühe
1 Becher Crème Fraîche
½ El Mehl
1 El Sonnenblumenkerne
Bratöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Knoblauchzehe schälen und in feine Scheiben schneiden, Stangensellerie ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Estragon und Majoran als ganzes mit Küchengarn binden.

Das Gulasch mit dem Kräuterbündel, den Knoblauchscheiben, und dem Stangensellerie für ca. 2 Stunden im Weißwein marinieren.

Gulasch aus der Marinade in eine Schüssel geben und gut einölen. Die Marinade durchsieben, Kräuter und Gemüse beiseite stellen, die Flüssigkeit in einen kleinen Topf geben, mit der Rinderbrühe auffüllen und erhitzen.

Großen Topf auf dem Herd erhitzen und das Gulasch in einer separaten Pfanne lagenweise anbraten und in den Topf geben, gut salzen und pfeffern. Mit dem Mehl bestäuben, kurz Farbe geben lassen und mit der heißen Flüssigkeit ablöschen.

Auf dem Herd ca. 45-60 Minuten bei reduzierter Hitze schmoren lassen.

Nach Ablauf der Schmorzeit die Schinkenspeckstreifen in der Pfanne kross braten, die Sonnenblumenkerne ebenfalls kurz mitrösten, Gemüse und die Kräuter, die in der Zwischenzeit gehackt worden sind, ebenfalls kurz mit anbraten, die Rote Beete-Würfel mitziehen lassen und warm bereitstellen.

Das Gulasch mit der Crème Fraîche verfeinern und direkt vor dem servieren die Kräutergemüse- Schinkenspeckmischung unterziehen und mit den von Ihnen zubereiteten Beilagen servieren.