Kategorie: Schweinefleisch

Kaltes Schweinefilet mit Ruccola und Auberginen


Für 4 Personen

Zutaten:

1 Bund Petersilie
50 g Sellerieknolle
1 kleine Zwiebel
1 TL Senfkörner
1 TL Pfefferkörner
1 TL Salz
4 dl Wasser
600 g Schweinefilet
400 g Auberginen
2 EL Olivenöl
1 EL Tomatenpüree
1 Zehe(n) Knoblauch
60 g Ruccola


Zubereitung:
Petersilie, Selerie, Zwiebel, Senf-, Pfefferkörner und Salz im Wasser aufkochen. Das Filet in den Sud geben, 2 Minuten kochen lassen. Dann die Hitze auf ein Minimum reduzieren und das Fleisch halb zugedecket 20 min garen lassen. Fleisch aus dem Fond heben, in Klarsichtfolie wickeln und auskühlen lassen. Den Fond absieben und beiseite stellen.

Auberginen in 1 cm große Würfel schneiden. Im Olivenöl anbraten. Tomatenpüree dazugeben, kurz mitbraten. Mit 200 ml Fond ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen. Knoblauch dazupressen und die Auberginen mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auskühlen lassen.

Zum Servieren das Filet in 5 mm dicke Scheiben schneiden, auf dem Gemüse anrichten, Rucola darüber streuen.