Kategorie: Rindfleisch

Rindtaschen mit Joghurtsauce


türkische Art, Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit mit Vorbereitung:
ca. 60 Minuten


Zutaten für die Füllung:

250 g Rinderhackfleisch
1 kleine Zwiebel, gehackt
Petersilie, glatt
 Salz und Pfeffer

Zutaten für den Teig:
300 g Mehl
½  TL Salz
1 Ei, mit kaltem Wasser zu insgesamt 125 ml Flüssigkeit verquirlt

Übrige Zutaten:
250 ml Hühnerbrühe
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
2 TL Minze, getrocknet
500 g Naturjoghurt (10%Fett)
frische Minzeblätter, zum Garnieren



Zubereitung:
Für den Teig Mehl und Salz in eine Schüssel sieben.

Die Ei-Wasser-Mischung zugeben und zu einem festen Teig verrühren.
Anschließend kneten, bis der Teig glatt ist und dann 30 Minuten ruhen lassen.
Für die Füllung Hackfleisch, Zwiebel und Petersilie vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig sehr dünn auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. In 5 cm große Quadrate schneiden und mit einem Küchentuch abdecken.

Je 1 Teelöffel der Füllung in die Mitte der Teigquadrate setzen. Dabei die Teigränder vorher mit Wasser anfeuchten. Die Ecken über der Füllung zusammenführen und fest zusammendrücken. Die fertigen Teigtaschen auf ein Küchentuch oder ein Backblech legen.

In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen, die Teigtaschen darin 5 Minuten garen. Anschließend mit einem Schaumlöffel herausnehmen.

Zwischenzeitlich die Brühe in einem großen Topf aufkochen, und die Teigtaschen darin weitere 5 Minuten köcheln lassen. So bekommen sie noch mehr Geschmack.
Nun den Knoblauch und die getrocknete Minze in den Joghurt einrühren, dann zu den Teigtaschen geben und leicht erwärmen, ohne die Sauce aufzukochen. Mit frischen Minzeblättern garnieren und sofort servieren. 

Wir wünschen Guten Appetit!