Kategorie: Rindfleisch

Rindfleisch-Käse-Kroketten


Für 4 Personen

Zubereitungszeit:
35 Minuten

Zutaten:

700 g Rinderhackfleisch, sehr fein gehackt
50 g Schafskäse, zerbröselt
1 x Zwiebel, gerieben
3 x Eier
2 EL Langkornreis, weiß
1 EL Petersilie, glatt fein gehackt
1 TL Dill, frisch fein gehackt
1 TL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Mehl, zum Panieren
Öl, zum Anbraten


Zubereitung:
Hackfleisch, Zwiebel und Käse im Mixer pürieren, oder fest mit der Hand kneten.
Die Mischung anschließend in einer Rührschüssel mit Reis, Petersilie und Dill vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Nun 2 Eier mit dem Olivenöl verquirlen und in die Fleischmischung einkneten, bis eine glatte Masse entsteht.

Mit feuchten Händen je 1 gehäuften Esslöffel der Mischung zu einem länglichen Fleisch-bällchen formen und in eine trockene kalte Pfanne setzen, die groß genug ist, um alle Kroketten zu fassen.

Die Kroketten mit 300 ml Wasser begießen, bei mittlerer Hitze aufkochen und etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis das Wasser aufgesogen und der Reis gar ist.
Anschließend die Kroketten mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne heben und auf einem großen Teller abkühlen lassen.


Das verbliebene eine Ei in eine flache Schale geben und leicht verquirlen. Eine dicke Schicht Mehl auf einen Teller streuen. Die Kroketten zuerst im Ei und dann im Mehl wenden.

Etwas Öl auf mittlerer bis hoher Stufe in einer Pfanne erhitzen, und die Kroketten portions-weise darin braten, bis sie rundum knusprig und goldbraun sind. Dabei mehrmals mit einer Zange wenden.

Mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Sofort servieren.


Serviervorschlag:

Als Beilage empfehlen wir einen Gurken-Tomaten-Salat.