Kategorie: Rindfleisch

Geschmorter Tafelspitz mit Rotweinsauce


Zutaten für 4 Personen

2,5 kg Rindertafelspitz
2 kg Röstgemüse
(Möhre, Sellerie, Zwiebeln)
50 g Tomatenmark
700 ml Rotwein trocken
2 ltr Wasser
2 Sternanis, 3 Lorbeerblätter
Salz, Pfeffer aus der Mühle
etwas Rapsöl
ca. 30 g Speisestärke zum Binden
30 g Zucker


Den Tafelspitz trockentupfen, mit Salz/Pfeffer einreiben und in einem Bräter mit Öl scharf anbraten.

Das Gemüse grob würfeln und mit dem Tomatenmark zu dem Tafelspitz in den Bräter geben ➞ rösten lassen.

Anschließend mit etwas Rotwein (ca. 200 ml) ablöschen und das Wasser sowie die Gewürze hinzugeben.

Nun muss der Braten ca. 2 - 3 Stunden im Backofen bei 160° C Umluft gegart werden (zwischendurch wenden).

Nach ca. 2 Stunden mit einer Gabel prüfen ob der Braten weich ist. Die Kerntemperatur sollte min. 80°C betragen.

Den Braten herausnehmen und auf eine Platte geben, mit Alufolie abgedeckt ruhen lassen.

Zucker in einen Topf geben und karamellisieren lassen, mit dem Rest des Rotweins (ca. 500 ml) auffüllen und auf ein Drittel reduzieren lassen.

Zum Schluss den Bratensaft aus dem Bräter durchsieben, in den Rotweinfond geben, mit Salz/Pfeffer abschmecken und mit der in Wasser aufgelösten Speisestärken abbinden.

Als Beilage empfehlen wir MERTE‘s Rotkohl und Serviettenklöße.

Guten Appetit