Kategorie: Lamm

Lamm mit Gorgonzola und Walnüssen


Für 4 Personen

Zutaten:
1,3 kg Lammkeule
1 Zehe Knoblauch
3 EL Olivenöl
1 Bund Rosmarin
1 Bund Frühlingszwiebeln
400 ml Weißwein
2 Lorbeerblätter
1 Scheibe Weißbrot
5 mittlere Wacholderbeeren
200 g Gorgonzola
200 g Crème fraîche
1 TL Senf, mittelscharf
100 ml Moscato
100 g Walnüsse, gehackt
1 Msp Salz
Msp Pfeffer, schwarz

Zubereitung:
Den Backofen auf 200° C (Umluft 180° C) vorheizen. Das Fleisch unter fließendem kaltem Wasser waschen, mit Küchenpapier trocken Tupfen, ganz leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauchzehe abziehen, durch eine Knoblauchpresse drücken und mit 1 EL Olivenöl verrühren. Die Lammkeule damit rundherum einstreichen.

Den Rosmarinzweig waschen und trocken schwenken (oder 1 TL getrockneten Rosmarin verwenden). Die Frühlingszwiebeln putzen und vierteln. Das restliche Olivenöl in einem Bräter erhitzen und darin die Lammkeule von allen Seiten anbraten. Die Frühlingszwiebeln 2 Minuten mit braten und seitlich 300 ml Weißwein an gießen. Den Rosmarin und die Lorbeerblätter einlegen und den Bräter in den vor geheizten Ofen schieben. Die Lammkeule insgesamt 2 Stunden garen, während dieser Zeit zwei- bis dreimal wenden.

In der Zwischenzeit das Weißbrot fein zerreiben. Die Wacholderbeeren im Mörser grob zerreiben. Den Gorgonzola klein zerkrümeln und die Hälfte davon mit 100 g Crème fraîche, Senf sowie dem geriebenen Brot verrühren. Nach etwa 90 Minuten den Bräter aus dem Backofen nehmen und die Lammkeule auf der oben liegenden Seite mit der Hälfte der Gorgonzolacreme bestreichen.

Den Bräter zurück in den Backofen schieben und die Lammkeule weitere 15 Minuten braten. Dann diesen Vorgang mit der restlichen Gorgonzolacreme auf der gewendeten Lammkeule wiederholen. Wiederum 15 Minuten braten.

Den Bräter aus dem Ofen nehmen, die Lammkeule locker in Alufolie wickeln und in den ausgeschalteten Backofen legen. Den Bratensatz mit den restlichen 100 ml Wein aufgießen, kurz aufkochen lassen und die Sauce durch ein Sieb streichen. Unter Rühren mit dem restlichen Gorgonzola sowie der restlichen Crème fraîche verfeinern.

Die Lammkeule aus dem Backofen nehmen und den entstandenen Bratensaft in die Sauce gießen. Das Fleisch aufschneiden und dabei den Knochen entfernen. Kurz vor dem Servieren die Walnüsse unter die Sauce ziehen und diese separat zum Fleisch servieren.