Kategorie: Kalb

Gedünstete Kalbsfiletscheiben an Zitronenmeerrettich


Rezept für 1 Person

Zubereitungszeit mit Vorbereitung: 45 Minuten

Zutaten:
2 Kalbsfiletscheiben
1 Stück Lauch
Saft einer halben Zitrone
4 Zitronenscheiben (unbehandelt)
1 Lorbeerblatt
1 Wacholderbeere
4 Pfefferkörner
1 TL brauner Zucker,1 Prise Currypulver
1 TL geriebener Meerrettich
100 ml Sahne
250 ml gute Rinderbrühe
1 EL kalte Butter, Butterschmalz
Salz und Pfeffer


Zubereitung:
Heizen Sie den Ofen auf 140°C vor und stellen Sie einen großen Topf bereit.
Die beiden Kalbsfiletscheiben trocken tupfen, mit etwas Zitronensaft einreiben und kurz, ca. 10 Minuten, marinieren lassen. Anschließend bitte nochmals gut trocken tupfen.

Kochen Sie dann die Rinderbrühe mit allen in der Zutatenliste genannten Gewürzen, dem Zucker und dem restlichen Zitronensaft auf und halten alles auf der Herdplatte gut heiß.

Die Kalbsfiletscheiben im Topf mit dem Butterschmalz kurz anbraten, dabei gut salzen und pfeffern. Das Lauchstück halbieren, in den Topf legen und mit dem heißen Gewürzsud aufgießen. Die Zitronenscheiben in den Sud legen, den Deckel auflegen und das ganze in den Ofen stellen.

Sofort die Hitze auf 120°C reduzieren und 20 Minuten dünsten lassen.

Nach Ablauf der Kochzeit den Topf aus dem Ofen nehmen, das Fleisch herausheben und in Alufolie gewickelt warm ruhen lassen.

Die beiden Lauchhälften ebenfalls aus dem Sud nehmen, warm halten und die Brühe durchsieben.  In einem separaten Töpfchen ca. 100 ml der Brühe mit dem geriebenen Meerrettich und  100 ml Sahne aufkochen und leicht einkochen lassen. Zur Verfeinerung mit der kalten Butter leicht abbinden und nach Belieben salzen und pfeffern. Die Kalbsfiletscheiben aus der Alufolie nehmen und mit den Lauchhälften, der Sauce und mit weiteren Beilagen – ganz nach Belieben - servieren.


Guten Appetit!