Kategorie: Kalb

Ganze Kalbshaxe auf traditionelle Art im Ofen gebraten


Zutaten für 4  Portionen
1 Kalbshaxe am Stück, ca. 1,5 kg
4 EL  Öl oder Butterschmalz
1 große  Zwiebel(n), fein gehackt
700 g  Karotte(n), geputzt und in Stücke geschnitten
2 große  Tomate(n), geschält und entkernt, in kleine Würfel geschnitten
150 ml  Weißwein
800 ml  Kalbsfond
2 Stiele  Petersilie
1 Lorbeerblatt
1 Zweig/e  Thymian
n. B.  Maisstärke
2 EL  Butter
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Öl/Butterschmalz in einen Bräter mit Deckel geben, diesen (ohne Deckel) in den Ofen schieben und auf 220 Grad vorheizen.

Die Haxe mit Salz und Pfeffer würzen und während 20 Min. auf allen Seiten anbraten. Das Fleisch herausnehmen und beiseite stellen, überflüssiges Öl/Fett abgießen.

Das Gemüse hinein geben und ebenfalls anbraten, mit dem Weißwein ablöschen. Das Fleisch wieder in den Bräter geben und mit dem Kalbsfond aufgießen, die Kräuter beigeben. Die Hitze auf 150 Grad reduzieren. Den Deckel aufsetzen und die Haxe während 1 1/2 Std. schmoren, das Fleisch dabei einmal wenden.

Nach dieser Zeit den Deckel abnehmen und die Hitze auf 200 Grad erhöhen, die Haxe weitere 30 - 45 Min. braten.

Die fertige Haxe aus der Sauce nehmen und vom Knochen lösen, in Alufolie eingewickelt warm stellen. Die Karotten aus der Sauce fischen und ebenfalls warm stellen.

Die Sauce durch ein Sieb in ein Pfännchen gießen, etwas einkochen lassen, wenn nötig nachwürzen, mit etwas Maisstärke binden und mit einem Stückchen Butter verfeinern.

Die Karotten auf eine vorgewärmte Servierplatte geben und die in Scheiben geschnittene Haxe darauf anrichten, die Sauce separat dazu servieren.

Guten Appetit!