Kategorie: Geflügel

Hähnchen süß scharf


Curry-Cocos mit Mango, Ananas und Banane


Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
ca. 30 Minuten

Zutaten:

4 Hähnchenfilets
1 TL grüne Curry Paste
1 Knoblauchzehe
1 kleine Zwiebel
1 cm frischer Ingwer
1 Messerspitze Curcuma
1 EL helle Sojasauce
1 Spritzer Fischsauce (falls vorhanden)
1 EL Mondamin
500 ml Cocosmilch
200 ml Sahne
½ Mango
½ Ananas
2 Bananen
ca. 2 EL Butter, Salz und Pfeffer


Zubereitung:
Heizen Sie ihren Backofen auf 165°C im Umluftbetrieb vor.

Ölen Sie das Fleisch von beiden Seiten gut ein und würzen Sie es anschließend mit Salz und Pfeffer. Nun braten Sie die Filets von beiden Seiten kurz an und stellen sie anschließend für ca. 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

In der Zeit bereiten Sie die Sauce wie folgt zu:
Würfeln Sie die Zwiebel, den Ingwer und die Knoblauchzehe und braten Sie alles in einem Topf mit Butter an. Die Curry-Paste, Curcuma und eine Prise Salz zugeben und bei mittlerer Hitze glasig braten. Danach löschen Sie alles mit der Cocosmilch ab. Schmecken Sie die Mischung ab und verfeinern Sie diese nach Belieben, z.B. mit einem Spritzer Fischsauce.

Nun etwas aufkochen lassen, die Sahne zugeben und ca. 10 Minuten vor sich hin köcheln lassen. Danach mit dem Pürierstab alles sehr fein pürieren und mit Mondamin abbinden. Nun geben Sie die Mango und die Ananas (beide Früchte gewürfelt) hinzu und runden alles mit einem Esslöffel Sojasauce ab.

Zum Schluss halbieren Sie die Bananen und braten sie in Butter goldbraun an.
Schneiden Sie die Hähnchenfilets schräg in 5 Scheiben und richten Sie auf dem Teller einen Saucenspiegel an. Auf diesen Spiegel legen Sie die Filetscheiben, geben die gebratenen Bananen hinzu und dekorieren das Gericht mit einigen Chilifäden. Als Beilage empfehlen wir eine Kugel Basmati-Reis.

Guten Appetit!