MERTE sagt Verpackungsmüll den Kampf an

Die Metzgerei MERTE bietet in allen Fachgeschäften kostenlose Mehrweg-Boxen an, um Verpackungsmüll zu reduzieren.


Gratis Mehrweg-Boxen für die Kunden

Die MERTE-Frischeboxen werden gratis und auf Vertrauensbasis an die Kunden abgegeben. Aber auch eigene Transportgefäße können von zuhause mitgebracht werden. Am Bedientresen finden die Kunden nun gekennzeichnete Tablette, auf die sie Ihre Mehrwegboxen stellen können. Der MERTE Mitarbeiter ermittelt das dann Leergewicht der Box und befüllt die unterschiedlichen Fächer der Box mit den einzelnen Produktwünschen. Am Ende wird die Mehrwegbox durch den Kunden selbst verschlossen und wieder vom Tablett genommen.


Strenge Hygiene-Anforderungen

Aufgrund der hohen Hygiene-Anforderungen sei die Mehrweg-Initiative von in vielen Teilen Pionierarbeit, so MERTE-Chef Bernd Willmes. Erste Erfahrungen aus vergleichbaren Betrieben zeigten aber, dass das Angebot tatsächlich funktioniere, bezahlbar sei, und erhebliche Mengen an Verpackungsmüll einspare. „Wir übernehmen von der Tierhaltung über das Futter, den Transport, die Schlachtung, die Verarbeitung bis hin zum Verkauf die volle Verantwortung für beste Qualität“, erklärt Bernd Willmes. „Da gehört die Verpackung eben auch dazu. Zum Glück haben wir einen Kundenstamm, der diese Haltung wertschätzt und in großen Teilen mitträgt. Unsere Mehrweg-Initiative ist nicht zuletzt durch Kundengespräche in den Fachgeschäften entstanden.“